WIE NAHRHAFT SIND BIENENPOLLEN WIRKLICH?

Was sind die Vorzüge von Bienenpollen? 

Bienenpollen gelten als so vorteilhaftdass das deutsche Bundesgesundheitsamt sie als Medizin anerkenntBefürworter betonen vehement die Vorteile des so genannten Superfoods: 

  • Entzündungshemmend 
  • Antiоxidаns 
  • Förderlich für die Gesundheit der Leber 
  • Stärkung des Immunsystems 
  • Nahrungsergänzungsmittel bei Diäten 
  • Linderung der Symptome der Menopause 
  • Stressreduktion 
  • Rascheres Heilen 

 

 

Was sind Bienenpollen? 

Bienenpollen ist ein Pollenballder von jungen Bienen hergestellt wirdwenn sie auf einer Blume landen. Es ist eine Mischung aus Pollen, Speichel und Nektar oder Honig. Die Bienen tragen diese Kugeln in Beuteln an ihren Beinen zum Bienenstock zurück und lagern sie in der Wabe des BienenstocksDer Pollen fermentiert dann zu „Bienenbrot„, das ein Bienenvolk ernährt. 

 

Imker sammeln den Pollen der Bienenindem sie eine dicke Wabe am Eingang des Bienenstocks haltenWenn Bienen sich durch diese Wabe begebensoßen sie den Pollen von ihren Beinen in einen darunter befindlichen Sammelbehälter ab. Die Bienen müssen dann erneut aufbrechen, um mehr Pollen zu sammeln. 

 

Nährwertangaben 

Bienenpollen liegen in ihrer natürlichen Form als kleineknusprige Kügelchen vorEin Esslöffel Bienenpollen enthält: 

  • 16 Kalorien 
  • 24 Gramm Fett 
  • 2 Gramm Prоtеin 
  • 18 Gramm Kohlehydrate 
  • 250 Arten von Nährstoffendarunter Vitamine und Flavonoide 
  • Sie können sie Lebensmitteln wie JoghurtHaferflocken oder Smoothies beifügenSie können es als Nahrungsergänzungspulver oder als Kapsel vermahlen werden 

 

Was die Forschung sagt 

In den letzten Jahren haben eine Reihe von Wissenschaftlern Studien über die angeblichen gesundheitlichen Vorteile von Bienenpollen veröffentlichtDiese Studien sind jedoch meist an Tieren durchgeführt worden und müssen erst noch am Menschen nachgewiesen werden. 

 

Entzündungshemmend 

Bienenpollen können nach Ansicht der Forscher ähnlich wie entzündungshemmende Medikamente wirken. In einer Studie an Ratten stellten die Wissenschaftler fest, dass Bienenpollenextrakt die Entzündung bei Ratten mit geschwollenen Pfoten reduziertForschungen an Mäusen zeigtendass Bienenpollen entzündungshemmende Wirkungen habenwenn sie zur Behandlung von Lebererkrankungen eingesetzt werden. 

 

Wirkung als Antioxidans 

Forscher haben herausgefundendass Bienenpollen sehr hohe Antioxidanseigenschaften haben, die denen von fermentierten Lebensmitteln ähnelnAntioxidantien sind natürlich vorkommende Chemikalien, die in pflanzlichen Nahrungsmitteln vorhanden sindnormalerweise in solchen, die rot oder dunkel gefärbt sindsowie in fermentierten Nahrungsmitteln. 

 

Einige übliche Antioxidantien sind: 

  • Flavenole (in Schokolade enthalten) 
  • Resveratrol (in Wein) 
  • Lycopin (in Tomaten) 
  • die Vitamine A, C und E 
  • Antioxidantien halten Menschen gesundindem sie Oxidantien wie Luftverschmutzung und Zigarettenrauch, die den Körper schädigen könnenentgegenwirken 
  • Förderlich für die Gesundheit der Leber 

Die Leber ist dafür verantwortlichGiftstoffe aus dem Körper zu filternForscher fanden herausdass bei Ratten Bienenpollen die Leber gesund erhalten und sogar den Heilungsprozess nach einer Leberschädigung unterstützen können. 

 

Die Forscher stellten fest, dass die Ratten bei der Einnahme von Bienenpollen im Vergleich zu Silibinineinem Medikament, das ebenfalls Antioxidantien enthältaber auch Schaden anrichten kannnicht unter unerwünschten Nebenwirkungen litten. 

 

Stärkung des Immunsystems 

Ein starkes Immunsystem ist notwendig, um Krankheiten zu bekämpfen und Sie gesund zu erhaltenEine Studie ergabdass Bienenpollen bei Mäusen auf natürliche Weise allergische Reaktionen hemmenEine andere Studie legt nahedass Bienenpollen antimikrobielleantimykotische und antivirale Eigenschaften habenDiese Eigenschaften könnten helfenBakterien und Virenwie z.B. Staphylococcus aureusder eine Lebensmittelvergiftung verursachtabzutöten. 

 

Welche Nebenwirkungen haben Bienenpollen? 

Kaufen Sie Ihre Ergänzungsmittel immer von einer seriösen Quelle. Es ist auch möglichverunreinigten Bienenpollen zu kaufender potenziell gefährliche Inhaltsstoffe enthält, von denen berichtet wirddass sie schwerwiegende Nebenwirkungen wie erhöhte HerzschlagfrequenzHerzstillstand und sogar den Tod verursachen können. 

 

Sprechen Sie vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder Kräutern mit einem ArztWenn Sie außerdem allergisch gegen Bienenstiche oder Wespen sindsollten Sie Bienenpollen vermeidenUnterbrechen Sie die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels sofortwenn sich bei Ihnen allergische Reaktionen zeigen: 

  • Juckreiz 
  • Schwellungen 
  • Schwindelgefühl 
  • Atemschwierigkeiten 

Experten empfehlen auchdass schwangere Frauen die Einnahme von Bienenpollen vermeidenda diese die Schwangerschaft beeinträchtigen können. 

Schreibe einen Kommentar