Die verblüffenden Gesundheitsvorteile durch Bienenpollen

Viele Menschen wissen über die vielfältigen Wirkungen von Honigs Bescheid, aber nur wenige kennen sein ausgezeichnetes Gegenstück unter den Superfoods, den Bienenpollen. Dieser Wunderstoff enthält die höchste Eiweißkonzentration unter allen Nahrungsmitteln der Welt.  

 

Woher kommen Bienenpollen? 

 

Arbeitshonigbienen erzeugen Bienenpollen als Nahrung für ihre Jungtiere. Die Blüte und die Biene haben im Laufe der Millionen Jahre der Evolution eine symbiotische Beziehung entwickelt. Die Blüten brauchen die Bienen, damit sie sich fortpflanzen und ihren Pollen verbreiten können. Die Bienen hingegen brauchen diese Blüten, um ihren Bienenstock zu ernähren.  

 

Arbeitsbienen erzeugen die einzelnen Bienenpollen, indem sie sie zu kreisförmigen Kügelchen formen, bevor sie sie in ihren Bienenstock aufnehmen. Jedes kleine runde Bienenpollenkügelchen ist eine konzentrierte Mischung aus 28 Mineralien, 11 Enzymen und 14 essentiellen Fettsäuren.  

 

Bienenpollen wird heutzutage entweder in Form von Pellets, als Pulver oder in Form von Kapselzusätzen angeboten.  

 

Wissenswertes über den Nährwert von Bienenpollen 

 

Bienenpollen helfen Ihnen, Gewicht zu verlieren und beim Muskelaufbau. Außerdem hebt er die Stimmung und steigert Ihre Energie. Wenn Sie sich die Olympiamannschaften verschiedener Länder anschauen, werden Sie feststellen, dass der Verzehr von Bienenpollen für die Steigerung des Stoffwechsels und des Muskelaufbaus unter den Athleten recht verbreitet ist.  

 

Athleten verwenden Bienenpollen, um ihre Energie zu steigern und ihre Ausdauer zu stärken – zwei Eigenschaften, die für jeden, der täglich anstrengende körperliche Aktivitäten ausübt, ein Muss sind.  

 

Und da Bienenpollen im Vergleich zu allen anderen Nahrungsmitteln auf der Welt die höchste Proteinkonzentration nach Gewicht aufweisen, ist Bienenpollen die optimale Nahrungsergänzung, wenn Ihr Körper ständig unter Stress steht. Bienenpollen hilft Ihren Muskeln, schneller neue Zellen zu bilden.  

 

Das Beeindruckende an Bienenpollen ist, wie er Menschen mit Übergewicht hilft, überflüssige Pfunde zu verlieren. Und dennoch nehmen Menschen mit Untergewicht, die denselben Bienenpollen zu sich nehmen, an Gewicht zu. Das liegt daran, dass Bienenpollen als Regulator dienen; in einigen Fällen unterdrückt er den Appetit und in anderen erhöht er den Appetit auf andere Nahrungsmittel. Ein wirklich erstaunliches Superfood, nicht wahr?  

 

Bienenpollen zur Gewichtsabnahme und Gewichtszunahme 

 

Der Gewichtsverlust und die Gewichtszunahme von Bienenpollen ist auf einen seiner Inhaltsstoffe, Lecithin, zurückzuführen. Diese Substanz spült überschüssiges Fett aus den Zellen heraus. Bienenpollen enthalten auch Alanin und Phenylalanin, zwei Elemente, die mit dem Hungerzentrum unseres Körpers zusammenwirken.  

 

Bee Pollen for Menopause  

 

Frauen in den Wechseljahren können Bienenpollen einnehmen, um ihre Stimmung und Symptome zu stabilisieren. Bienenpollen lindern Hitzewallungen, Angstzustände, Scheidentrockenheit, Gewichtszunahme und trockene Haut. Auch Frauen, die noch im gebärfähigen Alter sind, können von der hormonstabilisierenden Wirkung des Bienenpollens profitieren.  

 

Bienenpollen zur Förderung von Fruchtbarkeit und Potenz 

 

Bienenpollen werden auch von Frauen verwendet, die schneller schwanger werden wollen. Das Superfood regeneriert die Funktion der Eierstöcke der Frau und steigert die Produktion von Eizellen. Andererseits wirkt Bienenpollen auch Wunder bei sexuellen Problemen des Mannes, wie z.B. bei erektiler Dysfunktion. Da er das Muskelwachstum, die Libido und die Ausdauer fördert, hilft Bienenpollen den Männern, ihre gewünschte sexuelle Leistung auf natürliche Weise zu erreichen.  

 

Der Konsum von Bienenpollen ist eine gute Methode für Menschen, die es nicht gewohnt sind, rohes Obst und Gemüse zu essen. Denn Bienenpollen enthält die wesentlichen Mineralien, die auch in Obst vorkommen, wenn auch in unterschiedlicher Konzentration und Menge.  

 

Bienenpollen-Rezepte: Wie man Bienenpollen zu sich nehmen kann 

 

Die beste Art, Bienenpollen zu verzehren, besteht darin, ihn direkt mit einem Teelöffel zu essen. Beginnen Sie mit kleinen Dosen, wie z.B. ein paar Körnchen. Tun Sie dies, damit Sie vor der Einnahme größerer Dosen prüfen können, ob Sie empfindlich auf Bienenpollen reagieren. Wenn Sie bereits genügend Toleranz entwickelt haben, können Sie Ihre Dosis von einem Teelöffel auf zwei Teelöffel pro Tag beschränken. Bienenpollen schmecken würzig und köstlich, Sie können ihn so essen, wie er ist, oder Sie können ihn in Ihre Getränke, Salate oder Desserts mischen.  

 

Sie können Ihren Bienenpollen auch in Ihre Obst- oder Gemüse-Smoothies geben. Experimentieren Sie mit verschiedenen Zutaten, damit Sie die für Sie am besten geeignete Mischung finden können. 

 

Eine andere Möglichkeit, Ihren Bienenpollen zu essen, ist, ihn über Nacht in Ihr morgendliches Hafergericht zu geben. Bereiten Sie Ihren Hafer auf die übliche Art und Weise zu und fügen Sie dann ein oder zwei Teelöffel Bienenpollen hinzu. Rühren Sie die Zutaten zusammen, geben Sie sie in ein verschlossenes Einweckglas und bewahren Sie sie dann über Nacht im Kühlschrank auf. Nehmen Sie den Hafer mit dem Bienenpollengemisch aus dem Kühlschrank, wann immer Sie eine fettarme Power-Mahlzeit benötigen.   

Schreibe einen Kommentar